VTG baut Angebot rund um Schienen-, Container- und multimodale Transporte in der Türkei aus

VTG

TG stellt sich im türkischen Markt neu auf und bündelt alle Geschäftsaktivitäten von VTG Rail Europe, VTG Rail Logistics und VTG Tanktainer unter dem Dach der türkischen Konzerntochter VTG Nakliyat. Die Leitung der Geschäfte haben Sinemis Özden, Managing Director VTG Nakliyat, und Zoltán Potvorszki, Head of Region South Eastern Europe VTG Rail Logistics, zum 1. … Weiterlesen

Containerhandel 4.0 für Österreich: EVEON wird international

Eveon

Der erste Onlineshop für See- und Lagercontainer Eveon ist ab sofort auch in Österreich verfügbar. Nach seinem erfolgreichen Start in Deutschland sind Wien und Linz die ersten Standorte außerhalb des Landes. Somit setzt Eveon seine ambitionierte Wachstumsstrategie fort – weitere Standorte in Österreich und weiteren Ländern sind bereits geplant. Eveon gilt als disruptive Kraft auf … Weiterlesen

Noerpel-Gruppe wird neuer Inhaber der Logistik2000

Noerpel GF

Die Noerpel-Gruppe, ein international agierender Transport- und Logistikdienstleister mit Hauptsitz in Ulm, hat die Schweizer Lkw-Spedition Logistik2000 erworben. Mit dem neuen Standort in Diepoldsau direkt an der Grenze zu Österreich gewinnt Noerpel eine zweite Niederlassung in der Schweiz hinzu. Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Durch die Lage erweitere das Logistikunternehmen nicht nur … Weiterlesen

Containerschiff mit größerem Tiefgang läuft Hamburger Hafen an

HAPAG-LLOYD

Nach der Elbvertiefung verkehren die ersten Schiffe mit größerem Tiefgang zwischen Nordsee und Hamburg. Der Wirtschaftssenator spricht von einem guten Tag für die Umwelt, Naturschützer sehen das etwas anders. Gut eineinhalb Jahre nach Beginn der Baggerarbeiten für die inzwischen siebte Vertiefung der Elbe ist der Fluss für Schiffe mit größerem Tiefgang freigegeben worden. Als erstes … Weiterlesen

Nach „Ever Given“-Havarie: Auch Reederei-Kunden sollen sich an Unfallkosten beteiligen

Ever Given Suez

Der Schiffseigner spricht von einer „Großen Havarie“, bei der üblicherweise auch Reedereikunden haften. Für viele kleine Händler kann das richtig teuer werden. Jetzt werden auch die Kunden der taiwanesischen Reederei Evergreen für die Unfallkosten des im Suezkanal verunglückten Containerfrachters „Ever Given“ zur Kasse gebeten. Nach Unterlagen, die dem Handelsblatt vorliegen, beauftragte der japanische Schiffseigner Shoei … Weiterlesen