Kühne + Nagel spürt kräftigen Rückenwind

Kühne & Nagel

Die sich weiter erholende Weltwirtschaft im ersten Halbjahr 2021 führte zu einer starken Nachfrage nach Logistikdienstleistungen. Der Schweizer Logistikkonzern Kühne + Nagel verzeichnet in diesem Umfeld eine nach eigenen Angaben „herausragende Geschäftsentwicklung“: Sämtliche Sparten übertrafen das Vorjahresergebnis zum Teil deutlich. Der Nettoumsatz der Gruppe lag in den ersten sechs Monaten 2021 mit 13,3 Milliarden CHF … Weiterlesen

Kühne + Nagel übernimmt Salmosped

Kühne & Nagel

Der Schweizer Logistikkonzern Kühne + Nagel erwirbt 100 Prozent der Anteile an Salmosped AS. Das Unternehmen mit Sitz in Oslo ist ein führender norwegischer Spediteur für verderbliche Waren, der sich auf den Transport von Seafood-Produkten spezialisiert hat. Es erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von umgerechnet knapp 109 Millionen Euro und schlug rund 63.000 Tonnen … Weiterlesen

Kühne + Nagel und DSV kämpfen in der Luftfracht um Platz 1

Luftfracht

Apex Logistics International (Apex) ist weltweit unter den Luftfrachtspeditionen der Gewinner des Jahres 2020. Das ist eines der Ergebnisse einer Analyse des Beraters Armstrong & Associates. Das im Februar des laufenden Jahres von Kühne + Nagel (KN) weitgehend übernommene chinesische Unternehmen steigerte trotz Corona die Frachtmenge gegenüber 2019 entgegen dem Markttrend um mehr als 44 … Weiterlesen

KN verkauft Anteil von Apex International

Kühne & Nagel

Der Schweizer Logistikkonzern Kühne + Nagel veräußert eine 24,9-prozentige Aktienbeteiligung an der Apex International Corporation (“Apex”) an den Finanzinvestor Partners Group. Nach Vollzug der Transaktion wird Partners Group neben Kühne + Nagel einen Sitz im Aufsichtsgremium von Apex übernehmen. Ziel der beiden Anteileigner ist es, die Apex-Aktivitäten weiter auszubauen – speziell im Bereich grenzüberschreitenden E-Commerce-Dienstleistungen. … Weiterlesen

Kühne+Nagel bezieht neues Logistikzentrum in Wundschuh

Kühne & Nagel

Zentrale für Steiermark, Kärnten und Burgenland übersiedelt von Werndorf nach Wundschuh, neuer Logistikhub bündelt alle Unternehmensbereiche an einem Standort. Regionale Zentrale für Steiermark, Kärnten und Burgenland Ein neu errichteter, dreistöckiger Bürotrakt bietet künftig Platz für 200 Mitarbeiter, zusätzlich verfügt das neue Terminal über 7500 Quadratmeter Lager- und Umschlagflächen. “Neben den regionalen Luftfracht-, Seefracht- und Landverkehrsabteilungen … Weiterlesen