JadeWeserPort Wilhelmshaven: Erster Direktzug aus China eingetroffen

Guiyang North Railway Station

Am 13.07.2021 hat der erste Direktzug aus der chinesischen Stadt Hefei in der Provinz Anhui den JadeWeserPort Wilhelmshaven erreicht. Der Zug ist am 25.06.2021 in Hefei mit rund 100 TEU, überwiegend Haushaltsgeräte sowie Textilien und Elektroartikel gestartet. Betreiber dieser neuen Zugverbindung ist die staatliche Hafenbetriebsgesellschaft Hefei International Land Port (HILP). Partner auf deutscher Seite ist … Weiterlesen

Belarus: Lukaschenko droht mit Transitverbot

Transitverbot

Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat angekündigt, er werde keinen Warentransit mehr über Belarus nach Russland und China zulassen. In einem ersten Schritt sei der belarussische Markt für viele westeuropäische Produkte geschlossen worden. In einem zweiten Schritt werde nun der Warenverkehr durch das Land verboten, sagte Lukaschenko am Dienstag in Minsk bei einer Regierungssitzung. Wann … Weiterlesen

RCG: Erster China-Zug im Cargo Center Graz

ÖBB

Die ÖBB Rail Cargo Group und das Cargo Center Graz gewährleisten nachhaltige End-to-end Logistik von China bis nach Österreich. Am 21. Juni erreichte nun der erste China-Zug das modernste Güterverkehrszentrum südlich der Alpen Am Montag, den 21. Juni nahmen der Geschäftsführer des Cargo Center Graz Christian Steindl und ÖBB Rail Cargo Group Vertriebs- und Logistikvorstand … Weiterlesen

Landwege als Alternative zur Containerschifffahrt?

Arnold

Die Spedition Arnold will ihr weltweites Logistiknetzwerk aktivieren und neue LKW-Transporte zwischen Europa und China anbieten Der Warenverkehr aus Fernost nach Europa nimmt kontinuierlich zu. Ein Großteil davon erfolgt über den Seeweg. Wie schnell die davon abhängigen Lieferketten unterbrochen werden können, bekamen zahlreiche Auftraggeber zu spüren, als vor einigen Wochen der Suezkanal blockiert war. Auch … Weiterlesen

Wie China Europas Häfen entert

China Peking

Piräus, Rotterdam, Antwerpen und bald womöglich auch Hamburg – China besitzt in 14 europäischen Häfen eigene Terminals oder hält Anteile an Hafenbetreibern. Kritiker warnen vor den Folgen des Expansionsdrangs Derzeit verhandelt der börsennotierte Hamburger Hafenbetreiber HHLA mit der chinesischen Staatsreederei Cosco über eine mögliche Beteiligung an einem seiner Containterterminals – mit dem bezeichnenden Namen Tollerort. … Weiterlesen