Wie China Europas Häfen entert

China Peking

Piräus, Rotterdam, Antwerpen und bald womöglich auch Hamburg – China besitzt in 14 europäischen Häfen eigene Terminals oder hält Anteile an Hafenbetreibern. Kritiker warnen vor den Folgen des Expansionsdrangs Derzeit verhandelt der börsennotierte Hamburger Hafenbetreiber HHLA mit der chinesischen Staatsreederei Cosco über eine mögliche Beteiligung an einem seiner Containterterminals – mit dem bezeichnenden Namen Tollerort. … Weiterlesen

Tierzubehör auf der Schiene

Fressnapf China

Die Fressnapf-Gruppe hat erstmals einen Zug von China nach Duisburg auf die Schiene gebracht In Zeiten der Corona-Pandemie misst der Handel der Warenverfügbarkeit eine besonders hohe Bedeutung bei. Insbesondere, wenn viele Fracht- und Transportwege zu Land, Wasser oder Luft überlastet oder gar blockiert sind – wie zuletzt beispielsweise im Suezkanal. Von der Havarie des Frachters … Weiterlesen

Express-Containerzüge aus China ausgebucht

Guiyang North Railway Station

Nach Angaben der offiziellen Vertreter der Eisenbahnlinien waren für April die Stellplätze in den Express-Containerzügen auf den Strecken China-Russland und China-Weißrussland ausgebucht. Zusätzlich beginnen in China vom 1. Mai bis 5. Mai 2021 die Nationalfeiertage: Während dieser Zeit stellen Agenten, Containerdepots, Zoll und Spediteure die Arbeit vorübergehend ein. Für die Güter, die am 25. und … Weiterlesen