Lufthansa Cargo steuert Monterrey in Mexiko an

Lufthansa

Kunden von Lufthansa Cargo können ihre Fracht neuerdings von Frankfurt ins mexikanische Monterrey buchen. Ab dem 3. Juni 2024 bietet die Airline dafür eine Verbindung vom Heimatdrehkreuz in die nordamerikanische Stadt an. Der gesamte Umlauf geht von Frankfurt über Mexiko-Stadt (NLU) weiter zum International Airport Monterrey (MTY) und zurück nach Frankfurt. «Dazu verkehrt jeweils montags … Weiterlesen …

Emirates SkyCargo: Frachtmengen im Steigflug

Emirates SkyCargo

Jedoch brachte 2023/24 deutliche Einbußen bei Umsatz und Erträgen. Heuer stoßen noch fünf weitere Boeing 777F zur Flotte. Emirates SkyCargo, die Frachtsparte der internationalen Fluggesellschaft Emirates mit Sitz in Dubai (VAE), blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023/24 zurück. Insgesamt beförderte die Airline in der abgelaufenen Periode weltweit 2,2 Mio. Tonnen an Gütern. Im Vorjahresvergleich entspricht … Weiterlesen …

Swiss WorldCargo integriert Südkorea in das Streckennetz

Swiss WorldCargo Flugzeug

Neuer Ostasien-Service unterstreicht das Engagement der Fluggesellschaft für schnelle und zuverlässige Transportlösungen. Swiss WorldCargo erweitert ihr interkontinentales Streckennetz in die südkoreanische Hauptstadt Seoul. Die neue Route ab Zürich verbindet die Schweiz mit einer der wichtigsten Frachtdestinationen Ostasiens und einem bedeutenden Wirtschaftszentrum. Die Route wird mit Airbus A340-Passagierflugzeugen mit Unterflurkapazität für Cargo bedient. Südkoreas Wirtschaft entwickelt … Weiterlesen …

Lufthansa Cargo strebt nach noch mehr Effizienz

Lufthansa

Der Flughafen Frankfurt spielt für den Carrier als wichtiges Drehkreuz in Europa eine entscheidende Rolle. Luftfracht ist und bleibt systemrelevant für die deutsche Wirtschaft. Kein anderer Transportweg bringe die notwendige Geschwindigkeit mit sich, um zeitkritische, temperatursensible und wertvolle Güter zu befördern, ist man bei Lufthansa Cargo überzeugt. Ob eilige Ersatzteile, Impfstoffe, Hilfsgüter oder Tiere auf … Weiterlesen …

Flughafen Dubai nimmt nach Überschwemmungen Betrieb wieder auf

Flughafen Dubai

Auf dem Flughafen von Dubai ist am Donnerstag der Betrieb aufgrund von starken Regenfällen und Überschwemmungen den dritten Tag in Folge gestört gewesen. Die nationale Fluggesellschaft Emirates und ihre Schwestergesellschaft flydubai nahmen die Abfertigung von Passagieren jedoch langsam wieder auf, nachdem sie Fluggäste am Dienstag und Mittwoch aufgefordert hatten, dem Flughafen fernzubleiben. In den vergangenen … Weiterlesen …

Bei den Austrian Airlines droht neuerlich Streik

Austrian Airlines AUA

Abgelehnt. So lautet das Ergebnis der Mitarbeiterbefragung über das jüngst nachgebesserte Angebot für die kollektivvertragliche Lohnerhöhung für das Bordpersonal der Austrian Airlines (AUA). Bis Montag um Mitternacht stimmten die Gewerkschaftsmitglieder des fliegenden Personals ab. Der Lohnabschluss, der nach 20 Verhandlungsrunden noch immer nicht zustande kommt, betrifft 3500 Mitarbeitern. Bei der Gewerkschaft, und damit stimmberechtigt, waren … Weiterlesen …

China Eastern Airlines vor Premiere am Flughafen Wien

Luftfracht

Ab Juni 2024 ganzjährig drei wöchentliche Flüge von Wien nach Shanghai mit einem Airbus A330-200. Der Flughafen Wien begrüßt einen neuen Carrier. Mit China Eastern Airlines kommt eine der größten Fluggesellschaften der Volksrepublik China erstmalig nach Wien. Damit entstehen neue Reisemöglichkeiten zwischen Wien und Shanghai und darüber hinaus zu zahlreichen weltweiten Zielen im Streckennetz der … Weiterlesen …

Flughafen Lüttich fürchtet um Betriebsgenehmigung

USC Flugzeug

Hintergrund ist ein Rechtsstreit um die im Januar 2023 erteilte Genehmigung und die darin festgelegten Obergrenzen für Flugbewegungen. Auch in der erneuerten Betriebserlaubnis für den Flughafen Brüssel gibt es solche Obergrenzen. in Rechtsstreit um die Betriebsgenehmigung des Flughafens Lüttich, eines wichtigen europäischen Luftfrachthubs, könnte dazu führen, dass die Flugbewegungen gestoppt werden. Das berichten belgische Zeitungen. … Weiterlesen …

Behörde: Lufthansa soll für Ita-Übernahme auf fast 700 Mio. Umsatz verzichten

ITA-Airways

Die EU-Kommission hat weiter Vorbehalte gegen eine Übernahme der staatlichen italienischen Fluglinie ITA Airways durch die AUA-Mutter Lufthansa. Der Zusammenschluss könnte den Wettbewerb beeinflussen. So will die EU-Kartellbehörde nur dann zustimmen, wenn beide Airlines auf bis zu vier Millionen Kunden und mehr als 680 Mio. Euro Umsatz pro Jahr verzichten, wie die italienische Tageszeitung „Corriere … Weiterlesen …

Hotels mit Pool: Der Forderungskatalog des AUA Bordpersonals vor Streik

Austrian Airlines AUA

Bei den stockenden Kollektivvertragsverhandlungen für das Bordpersonal der Austrian Airlines dürfte es heute zu keiner Lösung kommen. Somit rückt der mutmaßliche Streik von Donnerstag 00.00 Uhr bis Freitag 12.00 Uhr immer näher. Wie AUA-Sprecherin Sophie Matkovits dem KURIER bestätigte, wird auch heute, Dienstag, bisher nicht verhandelt. Am Nachmittag will die Airline das Ergebnis ihrer Beratungen … Weiterlesen …