Schrottschiffe in Südasien

Schrott_Schiff

Erstmals gehen Staatsanwaltschaften massiv gegen deutsche Reedereien vor, die Schrottschiffe illegal in Südasien entsorgt haben sollen. Nach Informationen von NDR und SZ wird auch gegen die Präsidentin des Reederverbands ermittelt. Es war eine Reise, an deren Ende die Crew die „Westerhamm“ mit voller Absicht in den Sand setzte. Am 2. November 2016 legte das Containerschiff … Weiterlesen

Warum Hapag-Lloyd einen Terminal in Ägypten baut

Hapag-Lloyd Container Van

Deutschlands größte Reederei erweitert ihr Netzwerk mit einer Hafenanlage nahe dem Suezkanal. Die Schwergewichte der Schifffahrtsbranche investieren immer tiefer in die Transportkette hinein. Auf den ersten Blick entsteht der Eindruck, Hapag-Lloyd habe derzeit einfach zu viel Geld. Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit plant Deutschlands führende Linienreederei mit Sitz am Ballindamm die Beteiligung an einem … Weiterlesen

Seidenstraße: Maersk startet Regelverkehr auf Mittelroute

China Peking

Die Reederei Maersk hat eine Mittelroute im Landverkehr zwischen China und Europa in Betrieb genommen. Sie verläuft über Kasachstan, Aserbaidschan, Georgien und Rumänien und bietet Containertransporte binnen etwa 40 Tagen. Nachdem sie die Grenze von Khorgos zwischen China und Kasachstan passiert haben, gelangen die Container per Bahn zum Bahnhof von Aktau am Kaspischen Meer. Dort … Weiterlesen

Hapag-Lloyd sieht Ende von Lieferketten-Chaos

HAPAG-LLOYD

Der Containerriese Hapag-Lloyd profitiert von Lieferengpässen in der globalen Schifffahrt. Nach einem Gewinnschub zu Jahresbeginn erwartet Reedereichef Habben Jansen in der zweiten Jahreshälfte leichte Entspannung – wenn sich die Lage in chinesischen Metropolen wie Shanghai beruhigt. Die Containerreederei Hapag-Lloyd rechnet nach einem starken Gewinnschub zu Jahresbeginn im zweiten Halbjahr mit einem Nachlassen der Engpässe in … Weiterlesen

Start des Lidl-Containerdienstes verzögert sich

Lidl

Der Discounter Lidl lässt sich mit der Durchführung eigener Abfahrten auf der Seestrecke von Fernost nach Europa offenbar noch Zeit. Berichten von Schiffsmaklern zufolge werden die drei Containerschiffe, die das Unternehmen für den hauseigenen Carrier Tailwind Shipping Lines gechartert hat, erst einmal weitervermietet. Brancheninsider rechnen erst ab Herbst mit der Aufnahme des eigenen Schifffahrtsbetriebs. Nach … Weiterlesen