Bolloré will aus Logistik in Afrika aussteigen

Bollore Logistics

Der französische Bolloré-Konzern will seine Logistik in Afrika komplett verkaufen und hat bereits die Bank Morgan Stanley mit der Suche nach Kaufinteressenten beauftragt. Das berichtete die französische Tageszeitung Le Monde am Wochenende in einem ganzseitigen Artikel. Erste Kandidaten für die Übernahme sollen die Reedereigruppen CMA CGM und Maersk sein, im Gespräch seien aber auch Dubai … Weiterlesen

Neuer Bolloré-Manager am Horn von Afrika

Seit Juli 2021 ist Ahmat Abdelkerim Managing Director des Bolloré Transport & Logistics Horn of Africa Clusters. Als Nachfolger von Patrick Gerenthon leitet er die Geschäftsaktivitäten in den Ländern Dschibuti, Äthiopien und Eritrea. Gerenthon hat andere Aufgaben innerhalb der Bolloré-Gruppe übernommen. Der aus dem Tschad stammende Abdelkerim ist Absolvent der Sup’Management Graduate School in Marokko … Weiterlesen

Bolloré Logistics baut Kühlgeschäft in China aus

Bollore Logistics

Bolloré Logistics hat Julie Pirola als Produktmanagerin Food & Reefer eingestellt. Ihre Ernennung ist Teil der Strategie des Unternehmens, den Bereich in China auszubauen. Julie Pirola hat ihren Sitz in Shanghai und berichtet direkt an Jean-Philippe Retif, Commercial Director von Bolloré Logistics Greater China. Julie Pirola verfügt über 10 Jahre Erfahrung in der Lebensmittel- und … Weiterlesen

Bolloré Logistics vereinheitlicht Markenauftritt

Bollore Logistics

Bolloré Logistics tritt jetzt auch in den nordischen Ländern unter dieser Firmierung auf. Mit der Umbenennung des schwedischen Unternehmens Global Freight Solutions (G-Solutions) und dessen finnischer Tochtergesellschaft in Bolloré Logistics Sweden beziehungsweise Bolloré Logistics Finland wird ein einheitlicher Markenauftritt erreicht. Der französische Logistiker hatte zuvor auch schon Norwegen und Dänemark in das regionale Netz aufgenommen. … Weiterlesen