Containerstau vor deutschen Häfen

Schiff_Stau

Vor vielen Häfen der Welt stauen sich die Frachtschiffe – auch in Deutschland. Pandemie und Krieg haben die globalen Warenströme durcheinandergebracht. Das Ausmaß der Verwerfungen zeigt ein internes Schreiben aus Hamburg. Vor der Nordseeküste dümpeln Dutzende Frachtschiffe, die in Bremerhaven oder Hamburg anlegen wollen, aber zu tage- und mittlerweile auch zu wochenlangem Warten verdammt sind. … Weiterlesen

Massenstau vor dem größten Containerhafen der Welt

Shanghai City

Hunderte Schiffe warten vor dem Hafen von Shanghai, andere steuern ihn gar nicht erst an. Der Coronalockdown wird massive Folgen haben – auch für Handelspartner in Europa. Der strikte Coronalockdown in Shanghai beeinträchtigt den größten Containerhafen der Welt massiv – und sorgt für neue Verwerfungen im globalen Schiffsverkehr. Laut dem Datenanbieter VesselsValue stehen mehr als … Weiterlesen

Omikron-Welle- Logistikbranche will Versorgung erneut garantieren

covid-corona

In der ersten Coronawelle taten sich Spediteure und Logistiker zusammen, um Supermärkte und Unternehmen zu beliefern. Die deutsche Logistikbranche schlägt Notfallmaßnahmen zur Aufrechterhaltung von Lieferketten für die drohende fünften Coronawelle vor. Er könne sich vorstellen, dass kurzfristig der im März 2020 geschlossene „Pakt zur Versorgung Deutschlands“ neu aufgelegt werde, sagte Dirk Engelhardt, Vorstandssprecher des Bundesverbands … Weiterlesen

Transportunternehmer geraten zunehmend unter Druck

LKW Plane

Die Transportunternehmen haben ohnehin mit einem Fahrermangel zu kämpfen, dieser werde durch die kurzfristige Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz noch verschärft, kritisieren Branchenverbände aus Süddeutschland. Die kurzfristig eingeführte 3G-Regelung für Fahrer stelle die Transportunternehmen angesichts des anhaltenden Fahrermangel aktuell vor große Herausforderungen, erklärte der BGL-Süd, eine Kooperation der BGL-Landesverbände aus Baden, Württemberg und Bayern. Zwar … Weiterlesen

Neue Corona-Regeln in Italien: Sorgen im Güterverkehr

covid-corona

Vor der geplanten Ausweitung des Corona-Passes auf die Arbeitswelt ab Freitag wächst in Italien die Sorge vor Konsequenzen für die Wirtschaft. Vor allem Beschäftigte im Güterverkehr könnten dabei zum Problem werden. Medienberichten zufolge drohten die Arbeiter im wichtigen Hafen der norditalienischen Stadt Triest mit einer Blockade, sollte die Regierung in Rom nicht die Nachweispflicht für … Weiterlesen