Kühne + Nagel verdient glänzend

Kühne & Nagel

Allen globalen Herausforderungen wie Lockdowns in China, dem Ukraine-Krieg und den stark gestiegenen Energiepreisen zum Trotz: Kühne + Nagel (KN) steigert im ersten Halbjahr die ohnehin schon glänzenden Ergebnisse des Vorjahres deutlich. Bei einem um 55 Prozent auf 20,6 Milliarden Schweizer Franken (1 CHF entspricht 1,02 Euro) gestiegenen Umsatz konnten das Ebit und der Gewinn … Weiterlesen

Kühne + Nagel übernimmt Platz 1 im Luftfrachtranking

KN Luftfracht

Kühne + Nagel (KN) ist global nach Umschlag die neue Nummer 1 der Luftfrachtspeditionen. Das ist eines der Ergebnisse einer Marktuntersuchung des Beraters Armstrong & Associates. Das Schweizer Speditionsunternehmen verdrängt DHL Supply Chain/Global Forwarding (GF) erstmals von seiner seit langem angestammten Spitzenposition; auf Rang drei folgt DSV. Die KN-Luftfrachtsparte ließ im vergangenen Jahr Güter mit … Weiterlesen

Kühne + Nagel verkauft sein Russland-Geschäft

Kühne & Nagel

Kühne + Nagel (KN) verkauft sein Russland-Geschäft im Rahmen eines Management-Buy-outs an seinen bisherigen Russland-Chef, Perry Neumann. Der Speditionskonzern und sein langjähriger Angestellter haben laut einem internen Anschreiben vom 3. Juni, das der DVZ vorliegt, einen Vertrag unterzeichnet, der den Übergang der Geschäfte vorsieht. KN hatte sich bereits Anfang März vorübergehend von seinen geschäftlichen Aktivitäten … Weiterlesen

Klaus-Michael Kühne erwartet Ausleseprozess in der Logistik

Hafen Hamburg Schiffe

Kühne + Nagel-Mehrheitsaktionär Klaus-Michael Kühne geht davon aus, dass die Logistik vor einer Ära im Sinne eines „Survival of the fittest“ steht. Zwar werde die Vielfalt der Logistikanbieter immer größer, dies werde aber zu einem Ausleseprozess führen, sagte der Unternehmer am Dienstag, 26. April 2022, bei der Eröffnung des diesjährigen Logistiktags seiner Kühne-Stiftung in der … Weiterlesen

Kühne + Nagel mit erneutem Gewinnsprung

Kühne & Nagel

Der Speditionskonzern Kühne + Nagel hat ein starkes erstes Quartal 2022 hingelegt. Eine unverändert hohe Nachfrage in der See- und Luftfracht sowie eine hohe Auslastung im Landverkehr und der Kontraktlogistik haben erneut zu einer deutlichen Verbesserung sämtlicher Bilanzkennzahlen im Vergleich zum Vorjahresquartal geführt. Die Wesentliche: Der Gewinn konnten um 162 Prozent auf 832 Millionen Schweizer … Weiterlesen