Neue Covid-Fälle in China: Kaum Container, dramatische Verspätungen

Antwerpen Container

Container-Reeder Maersk warnt vor einer sich weiter verstärkenden Boxen-Knappheit und zunehmenden Verspätungen von bis zu 14 Tagen im Seeverkehr mit China. Chinesische Medien sehen die Weihnachtsexport-Saison bedroht Grund dafür sind neue Covid-19-Ausbrüche in der für Handel und Produktion wichtigsten südchinesischen Provinz Guangdong mit den Häfen Yantian, Shekou und Nansha. „Wir beobachten die Situation weiterhin genau … Weiterlesen

Søren Skou spricht sich für CO2-Steuer auf Schiffstreibstoff aus

CO2

Der Vorstandsvorsitzende von Maersk schlägt eine Steuer in Höhe von 450 US-Dollar pro Tonne Treibstoff vor. Die Abgabe sei erforderlich, um die Preisdifferenz zwischen fossilen Treibstoffen und umweltfreundlichen Alternativen zu beseitigen. Der Vorstoß kommt eine Woche vor dem Treffen eines Ausschusses, der innerhalb der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO) für Umweltfragen zuständig ist. Quelle:DVZ

Maersk macht im ersten Quartal satten Gewinn

Maersk Tanjong

Der weltgrößte Reedereikonzern profitiert von hohen Frachtraten und einer starken Nachfrage. Im ersten Quartal stand unter dem Strich ein Milliardengewinn. Die dänische Reederei Maersk hat in den ersten Monaten 2021 erheblich mehr Geld eingenommen. Dabei profitierte der weltgrößte Reedereikonzern von einer starken Nachfrage auf einem Markt, der weiterhin von der Corona-Pandemie sowie Engpässen und Unterbrechungen … Weiterlesen