Hafen Wien: Satte Zugewinne auf allen Seiten

WienCont

Nach wirtschaftlich herausfordernden Jahren legte der größte österreichische Donauhafen beim Umsatz, Gewinn und den Investitionen kräftig zu. Der Hafen Wien, das über die Wien Holding GmbH im Eigentum der Stadt Wien stehende Unternehmen, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2023 mit einem Umsatz von 61,7 Millionen Euro ein Plus von 11,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, berichtete Wirtschafts- und … Weiterlesen …

Hafen Wien goes green

WienCont

40 Millionen Euro werden investiert, um die CO2-Neutralität bis 2040 zu erreichen. „Wien wird bis 2040 klimaneutral: Daher ist es wichtig, schon jetzt Maßnahmen zur Treibhausgasreduktion zu identifizieren und zu setzen, um das Ziel zu erreichen. Der Hafen Wien ist hier auf einem guten Weg, wie die aktuelle Studie der Österreichischen Energieagentur zeigt“, so Wirtschaftsstadtrat … Weiterlesen …

Hupac holt sich ein Stück vom WienCont-Kuchen

WienCont

Die Beteiligung sei ein wichtiger Schritt in den Ausbau des intermodalen Netzwerkes, um in Zukunft mehr Verkehre auf die Schiene zu bringen und den intermodalen Verkehr zu stärken. Hupac und WienCont haben in den letzten drei Jahren in Wien eine internationale Drehscheibe für Kontinentalverkehre entwickelt, die nun durch eine Beteiligung der Hupac an WienCont weiter … Weiterlesen …

Gute Hafen Wien Bilanz 2020

WienCont

Heute wurde die Bilanz 2020 des Hafen Wien vorgestellt. Ein Betriebsergebnis von 4,5 Mio. Euro (+28 %), der Umsatz von 36,8 Mio. Euro (+1 %) sowie ein Plus bei WienCont Containerumschlägen runden ein durchwegs positives Ergebnis ab. „Für die im Geschäftsjahr 2017 angekaufte Immobilie HQ7 stiegen die externen Umsatzerlöse aus Vermietung und Verpachtung zum Vorjahr … Weiterlesen …