Transportvolumen in Italien steigt wieder

LKW Plane

Das Transportvolumen in Italien erreicht wieder das Vorkrisenniveau, allerdings ist der Umsatz noch deutlich niedriger Nach einem Bericht des Verbandes Confartigianato Trasporti zeigen sich in Italien erste Zeichen eines Wiederaufschwungs. Das erste Trimester 2021 weise einen positiven Trend auf. Demnach habe das Transportvolumen bereits wieder eine Größenordnung wie vor Beginn der Pandemie. Noch nicht ganz … Weiterlesen

Girteka Logistics steigert Umsatz

girteka logistics

Das litauische Unternehmen Girteka Logistics konnte im Jahr 2020 seinen Umsatz steigern und plant eine Umstrukturierung, um weiter wachsen zu können Girteka Logistics hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um fünf Prozent steigern können, wie das litauische Transportunternehmen bei der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen für 2020 mitteilte. Der Umsatz ist demnach trotz schwieriger Rahmenbedingungen im Pandemiejahr … Weiterlesen

Logistikindikator – Wachsender Optimismus

Chart Up

Die Erholung des Geschäftsklimas der deutschen Logistikwirtschaft setzte sich im zweiten Quartal 2021 fort. Der entsprechende Indikator lag im Mai bei 100,1 Punkten und damit deutlich über dem Vorkrisenniveau. Dies geht aus den monatlichen Erhebungen zum Logistik-Indikator hervor, die das ifo Institut im Auftrag der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) im Rahmen seiner Konjunkturumfragen durchführt. Der … Weiterlesen

CMA CGM ist weiter auf Erholungskurs

CMA CGM Marco Polo

Das erste Quartal 2021 hat dem französischen Schifffahrts- und Logistikkonzern CMA CGM eine erneute Verbesserung der operativen Leistung beschert. Der Umsatz lag mit 10,7 Milliarden US-Dollar um 49,2 Prozent höher als noch vor einem Jahr. Das Ebitda betrug 3,2 Milliarden Dollar, was einer Ebitda-Marge von 29,7 Prozent entspricht (Q1 2020: 13,5 Prozent). Die Erholung vom … Weiterlesen

Hoyer mit Ergebnis für 2020 zufrieden

Hoyer

Der in Hamburg ansässige Bulklogistiker Hoyer Group hat trotz der coronabedingten Einschränkungen 2020 ein wirtschaftlich zufriedenstellendes Ergebnis erreicht. Bei einem um 5 Prozent auf 1,12 Milliarden Euro zurückgegangenen Umsatz konnte ein Ebit von 39,2 Millionen Euro und ein Gewinn vor Ertragssteuern (EBT) von 34,4 Millionen Euro erzielt werden. Im Vergleich zum Jahr zuvor sind ist … Weiterlesen