Erneut Probleme im Hafen Hamburg

Nachdem bereits am Montag, 25.10.2021, massive Probleme aufgrund von Bauarbeiten und den Nachwirkungen des Sturmtiefs Ignatz weite Teile des Bahnverkehrs im Hafen Hamburg lahmgelegt hatten, kam es heute gegen 13:00 zu einem Stromausfall, der auch die Tiefseekräne an den Terminals lahmlegte.

Daraus resultieren aktuell Verzögerungen von bis zu 8 Stunden an den Terminals, was sich weiter negativ auf den gesamten Zugsverkehr von und nach Hamburg auswirkt.

Mittlerweile wurde die dispositive Zuglaufsteuerung in Hamburg von Stufe 3 („Weigerung aller Züge“) auf Stufe 2 („Zurückhalten der Züge bis zum bedarfsgerechten Abruf“) geändert.

2 Gedanken zu „Erneut Probleme im Hafen Hamburg“

  1. 20.10.2021 – CTB Beginn von Bauarbeiten
    25.10.2021 – Ignatz & Co
    28.10.2021 – Stromausfall

    Und plötzlich steht alle Züge herum, Kunden sind sauer, Schiffe fahren ohne Container, und keiner bezahlt den Schaden!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar